4,95/5 basierend auf 975+ Bewertungen

1 Produkt = 1 kg weniger Ozean Plastik | Kostenloser Versand in 🇩🇪🇦🇹

Dein Warenkorb

Du bist in bester Gesellschaft! Über 10.000 Gleichgesinnte

Dein Warenkorb sieht ziemlich leer aus

Die Oceanmata Projekte - das gibt es Neues!

Die Oceanmata Projekte - das gibt es Neues!

6 Minuten Lesezeit

Oceanmata Projekte

Schon eine ganze Zeit reiten wir nun mit Oceanmata auf der wave of change.

Mittlerweile haben wir neben unserem Hauptfokus, den Plastikmüll aus Bali zu verbannen auch in unseren Oceanmata Projekten den Fokus auf den Schutz von bedrohten Meeresbewohnern wie Schildkröten, Delfine und ganz aktuell auf die Korallen gelegt.

Immer wieder erreichen uns natürlich Fragen, wie es in den bereits laufenden Oceanmata Projekten und besonders auch in dem Clean-Up Projekt vorangeht, was es Neues gibt. Natürlich möchten wir dir das nicht vorenthalten und widmen somit diese Woche den Blog Artikel genau diesem Thema. 

Da unser Coral Projekt ganz aktuell ist und wir bereits in einigen Blog Artikeln weitreichende Informationen geteilt haben, besonders letzte Woche mit dem Interview zwischen uns und dem Team von EcosystemImpact, kannst du hier in den Artikel von letzter Woche dazu noch einmal reinlesen. 

Das Oceanmata Clean-Up Project Bali

Oceanmata Projekte

Seit der Gründung von Oceanmata liegt natürlich nach wie vor unser Hauptfokus auf dem Kampf gegen die Plastikverschmutzung. Derzeit haben wir ein tolles und eingespieltes Team von insgesamt 6 fleißigen Helfern, sowie unseren Bisri der die Organisation vor Ort übernimmt.

Angefangen haben wir mit 4 Helfern und sind stetig darauf bedacht, das Team weiter zu vergrößern um einen noch größeren Einfluss zu haben. 

Nachdem wir eine Zeit lang einen Recycling Standort relativ nah am Meer hatten, haben wir uns dazu entschlossen diesen etwas weiter ins Landesinnere zu verlegen, um besser vor Wettereinflüssen geschützt zu sein. Darüber haben wir auch in diesem Blogartikel schon mal berichtet.

In dem früheren Artikel hatten wir auch über eine neue Recyclingmaschine berichtet, die zu dem Zeitpunkt noch unterwegs war und nicht in Betrieb. Mittlerweile läuft die Maschine und erleichtert dem Team vor Ort den Recyclingprozess. 

Werfe mit diesem Video einen Blick in den Alltag unserer fleißigen Helfer auf Bali und schau dir den neuen Standort und die Recyclingmaschine an! 

Was wir bis jetzt bereits an Plastik sammeln konnten, kannst du jederzeit live auf unserer Website einsehen, in dem du einfach auf der Startseite ein wenige runter scrollst.

  • Aktuell sammeln wir im Schnitt dank deiner Hilfe rund 100 KG Plastik am Tag.
  • Es gehen alle 6 Monate seit Beginn des Projekts ca. 35.000.000 IDR an das Team Bali Oceanmata, was in etwa 2000 Euro entspricht. 

Damit wurden unter anderem Dinge wie die Pachtung des neuen Grundstücks für die Recycling Station und auch die neue Recyclingmaschine möglich gemacht. 

Was sind unsere nächsten Ziele mit dem Oceanmata Clean-Up Projekt? 

  • Unser nächstes Ziel ist es das Clean-Up Projekt Indonesien weiter auszubauen. Wir planen einen neuen Standort in Jakarta und befinden uns hier in Gesprächen mit den Verantwortlichen, um das zu realisieren. Sobald es Neuigkeiten gibt, teilen wir dir diese natürlich mit! 

  • Aber auch vor Ort bei uns in Deutschland möchten wir gerne verstärkt auch Clean-Ups organisieren, sobald es die Corona Lockerungen in dem Maße zulassen, wie wir uns das wünschen. 

Das Oceanmata Turtle Project 

Oceanmata Projekte

Los ging es mit unserem Turtle Project im September 2020. Wir hatten uns damals für die "Kurmah Asih Turtle Conservation" entschieden und in der Zusammenarbeit das Projekt mit einer Spende von insgesamt 25.070.047 IDR unterstützt, was in Euro in etwa einer Summe von 1.450,04 Euro entspricht. 

Klingt zuerst nicht nach einer großen Menge an Geld, jedoch musst du bedenken, dass in Indonesien bzw. auf Bali andere Verhältnisse herrschen. Eine solche Summe Geld kann hier sehr viel bewirken, denn in diesem Fall war die Aufrechterhaltung des Projekts für die nächsten Monate gesichert. 

Da wir gerne auch noch andere Organisationen unterstützen wollten und aus weiteren internen Gründen, die sich im Laufe der Zusammenarbeit ergeben haben, haben wir uns entschieden eine neue Foundation für den Schutz der Schildkröten zu unterstützen. Es handelt sich um die Turtle Foundation. Eure Spenden gehen voll in das Projekt in Berau/Indonesien, welches sich im Osten von Borneo befindet.

  • noch detaillierter beschrieben befinden sich die Schutzgebiete auf den Inseln Belambangan und Sambit

  • Die Wilderei hier konnte in den letzten zwei Jahren vollständig eingedämmt werden, durch die ständige Anwesenheit von Rangern auf der Insel. 

  • Seit Dezember 2020 kann auch die kleine Insel Sambit offiziell durch die Foundation geschützt werden, rechtlich und vertraglich abgesichert.

  • Ebenfalls wurde auf Sambit eine Hütte errichtet, wo die Ranger sich aufhalten können um das Gebiet zu überwachen.

  • Nach Hochrechnungen der Foundation können bis zu 1000 Nester auf Sambit jährlich ab sofort geschützt werden! 

  • In absehbarer Zeit wird ebenfalls das Bildungsprogramm auf den beiden Inseln, welches durch Corona stark eingeschränkt war, wieder aufgenommen um die Bevölkerung vor Ort aufzuklären!

Mit der Hilfe von 32.166 Helfer*innen aus der Oceanmata Community konnten wir bereits Schildkröten retten und die Projekte unterstützen. Wahnsinn!! 

Das Oceanmata Dolphin Project 

Oceanmata Projekte

Auch das Dolphin Project ist eines unserer Oceanmata Projekte, womit wir etwas gegen die Ausbeutung von Delfinen im Indonesischen Raum tun wollten. Somit hatten wir uns mit dem "Ric O'Barry Dolphin Project" zusammen getan um in dem Zusammenhang mit Spenden das "Umah Lumbah Rehabilitation Center" in West Bali bei Ihrer Arbeit zu unterstützen. 

Insgesamt sind bisher 2500 Euro an Spendengeldern umgerechnet an das Projekt geflossen und wir freuen uns, den aus der 10 Jährigen Gefangenschaft eines Hotels geretteten Delfinen Jonny, Rocky und Rambo dabei zu helfen, ihre natürlichen Instinkte wieder zu erlernen, wieder Freude am Leben zu finden und vollständig gesund zu werden.

Die Tiere werden 24h, 7 Tage die Woche überwacht, was natürlich seinen Preis hat. Dies ist auch mit deiner Unterstützung möglich! Die Spenden fließen direkt in das Projekt und das Team, welches sich tagtäglich um die Delfine kümmert und sie versorgt. Das Center muss in Schuss gehalten, die Mitarbeiter bezahlt und die Tiere medizinisch überwacht werden. 

Aktuell wissen wir, dass es den drei Delfinen gut geht und Sie weiter Fortschritte in Ihrem Verhalten machen. Weitere Neuigkeiten erfahrt Ihr natürlich, sobald wir etwas zu hören bekommen! Aktuelle Videos und Informationen zu den Tieren könnt Ihr auch auf dem Instagram Kanal des "Dolphin Projects" sehen. 

Spendengelder

Die Spendengelder, mit welchen wir unsere Oceanmata Projekte unterstützen, werden von uns alle 6 Monate an die Projekt Partner ausbezahlt. Wir halten euch so gut es geht natürlich immer wieder über unsere Kanäle wie hier auf dem Blog, per Mail oder Instagram auf dem Laufenden! 

« Zurück zum Blog